cerascreen

Was ist das "Leaky Gut Syndrom"?

"Leaky Gut" ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie durchlässiger Darm.


Bei einem Leaky Gut ist die Barrierefunktion der Darmschleimhaut gestört, es entstehen kleine Löcher und die Schleimhaut wird durchlässig. Unverdaute Nahrungsmittelbestandteile, Mikroorganismen und Toxine, die eigentlich von der Schleimhaut abgehalten werden, gelangen nun in den Blutkreislauf.  


Wissenschaftlich ist noch nicht geklärt, ob ein Leaky Gut die Ursache für bestimmte Beschwerden wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Infektanfälligkeit, oder Hauterkrankungenund sein kann oder ob es sich bei dem durchlässigem Darm in der Regel um ein Symptom anderer Erkrankungen handelt. Krankheiten, bei denen ein durchlässiger Darm festgestellt werden konnte, sind unter anderem Morbus Crohn, Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) und Diabetes Typ I.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Konnte Ihre Frage nicht beantwortet werden? Kontaktieren Sie unseren Kundensupport

Zum Kundensupport